Hoka One One Challenger ATR

Laufschuh: Hoka One One Challenger ATR

Willkommen meine neuen „Trailsofas“! Es werde Grip und Komfort! Nachdem das mit meinen Clifton auf der Straße schon super geklappt hat (immer noch meine aktuellen Lieblingsschuhe) bin ich zuversichtlich, dass die neuen Schlappen halten was sie versprechen.

Hoka One One hat ursprünglich nur Trail-Schuhe „gebaut“ und dann mit dem Clifton den ersten reinrassigen Straßenschuh fabriziert. Von dieser Seite her habe ich mich genähert, doch nun war es an der Zeit auch ein paar profilierte Schuhe mit Couch-Charme in Besitz zu nehmen. Es lebe der Grip – Schluss mit rumrutschen!

Technik

Das herausragendste Merkmal des Challenger ATR ist wie bei allen Hoka One One die überdimensionierte Sole. Sie ist Alleinstellungsmerkmal und Programm zugleich!

Sie verfügt über das 2,5-Fache Volumen einer üblichen Sole und besitzt ein grobes Profil, sie ist ist ergonomisch abgerundet um das Abrollen zu erleichtern. Diese Anpassung wird von Hoka Meta-Rocker genannt und funktioniert meiner Meinung nach sehr gut.

Hoka One One Challenger ATR
Hoka One One Challenger ATR

Die Dämpfung des Challenger ATR ist spitze aber meinem Gefühl nach ein klein wenig fester als beim Clifton. Das Profil macht auf der Straße und auf Schotter und Waldwegen eine gute Figur. Bei Matsch konnte ich in Ermangelung von selbigem noch nicht testen, bin aber zuversichtlich. Es hat sich schnell ein angenehm stabiles Laufgefühl eingestellt.

Mehr Infos auf der offiziellen Seite: Hoka One One Challenger ATR

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist super! Keine Kleberrückstände, keine losen Fäden, keine schiefen Nähte – einfach nur ein schöner gut verarbeiteter Schuh (bzw. zwei davon).

Nach den ersten 50 Kilometern hat sich noch nichts am ersten Eindruck geändert. Keine Schwachstellen am Obermaterial durch Knicken oder Reiben zu erkennen. Sehen (noch) aus wie neu. Die Sole hat leichten Abrieb, weil ich Tempo auf Asphalt gemacht habe, aber ich denke da brauche ich mir keine Gedanken machen, ist ja ziemlich viel Gummi drunter.

Komfort

Ultra-Bequem und stabil. Reinschlüpfen und wohlfühlen. Geringe Sprengung und gute Dämpfung erlauben lange, bequeme Läufe ohne dass die Füße weh tun. Durch die dicke Sohle hat man trotzdem ein direktes Gefühl für den Untergrund, auch wenn es mal grob zugehen sollte.

Hoka One One Challenger ATR
Hoka One One Challenger ATR

Wie bei den Clifton nutze ich die zusätzlichen Ortholite Einlegesohlen die für einen satteren Sitz am Fuß sorgen und noch ein wenig Dämpfung oben drauf packen.

Ich habe bei meinen Schuhen die Solen kombiniert um den Schuh besser auszufüllen und einen satteren Sitz zu haben.

Fazit

Der Hoka One One Challenger ATR ist eindeutig auf den Trails und Schotterpisten dieser Welt zu Hause, läuft sich aber auf der Straße eben so gut. Sehr komfortabel mit ausgezeichneter Passform und spitzen Dämpfung ist er für mich als (leider) schwerer Läufer ideal auch für längere Läufe. Er bietet zuverlässig Grip, wo normale Straßenschuhe schon längst ins Schlittern geraten sind. Nur zu Empfehlen die diesjährige Neuerscheinung aus dem Hause Hoka One One!

Viel Spaß beim Laufen,
Andi

Hey, hinterlasse mir doch einen Kommentar